top of page

Kinderkleiderbörse

2021-09-10 08.37.02
2021-09-10 08.37.02

press to zoom

press to zoom
2021-01-14 15.59.38
2021-01-14 15.59.38

press to zoom
2021-09-10 08.37.02
2021-09-10 08.37.02

press to zoom
1/6

Kinderkleiderbörse Strubelimutz

Aktuelle Kundeninformation

Wir haben einen Annahmestopp von Winterkleidern.

Frühlings- und Sommerkleider nehmen wir gerne ab dem 28. Februar 2023 entgegen.

Wer sind wir?

Die Kinderkleiderbörse ist Teil der Aktivitäten des Elternvereins Frutigen und Umgebung. Ziel ist es, gebrauchte Artikel, die mit Mutter/Vater-Kind zu tun haben, anderen zu günstigen Konditionen weiterzugeben.

 

Was könnt ihr uns bringen?

- gebrauchte Kleider bis Grösse 176, Schuhe und Schwangerschaftsbekleidung

- Kinderbücher, Spiele, Spielwaren, Laufrad und Bobby-Car

- Kinderwagen, Buggys, Maxi-Cosi, Kindersitze, Kinderstühle und Reisebetten.

Wer kann Artikel bringen?

NeukundInnen, die uns Artikel zum Verkauf bringen möchten, bezahlen eine einmalige Einschreibegebühr von Fr. 20.00. Die Kundennummer bleibt bestehen und erlischt erst, wenn mehr als 3 Jahre keine Bewegung auf Ihrem Konto verzeichnet ist. Wollen Sie danach weiterhin Artikel bringen, müssen Sie sich neu einkaufen. Ohne Kundenkonto können Sie die Artikel dem Elternvereins spenden.

Wann können Artikel abgegeben werden?

  • Wir haben zwei Saisons: eine Frühling- Sommer- und eine Herbst- Wintersaison. Der Saisonwechsel ist jeweils Ende Februar und Ende August. Ab diesem Zeitpunkt nehmen wir für die nächste Saison Artikel entgegen.

  • Winterkleider nehmen wir bis vor den Weihnachtsferien an, Sommerkleider bis vor den Sommerferien, danach ist Annahmestopp von Kleidern und Schuhen. Es macht wenig Sinn gegen Ende einer Saison saisonale Artikel zu bringen, da sie kaum mehr gekauft werden.

  • Im letzten Monat vor dem Saisonwechsel (Februar und August) machen wir einen Ausverkauf von saisonalen und anderen ausgewählten Artikeln.

Was kann abgegeben werden?

  • Wir können nur saubere und gut erhaltene Kleider ohne Flecken und geputzte Schuhe verkaufen. Schmutzige und geflickte Kleider und abgelaufene und kaputte Schuhe können wir nicht verkaufen.

  • Bitte keine Gratisgeschenke von Firmen bringen.

  • Kinderbücher, Spiele und Spielsachen können das ganze Jahr gebracht werden. Sie müssen vollständig und ganz sein.

  • Offene Packungen von Pampers, Stilleinanlagen oder ähnliches können wir aus hygienischen Gründen nicht annehmen.

  • Ab sofort verkaufen wir keine Kinderbetten, Wickelkommoden, Babyphones und Sterilisationsgeräte mehr!

  • Haben wir von bestimmten Artikeln einen grossen Lagerbestand, so werden wir Sie bitten die Artikel zu einem späteren Zeitpunkt zu bringen.

Wie viel könnt ihr bringen?

Da unsere Verkaufs- und Lagerkapazität beschränkt ist, passen wir ab sofort unsere Artikelannahme an. Wir sind keine Entsorgungsstelle!

  • Pro KundIn nehmen wir neu pro Saison nur noch einen Papiersack (Grösse Migros/Coop) Kleider an. In diesen Sack kommen Pullover, Shirts, Unterwäsche, Hosen, Röckli, etc.

  • In Zukunft ist es nicht mehr möglich, mehrmals pro Saison verschiedene wenige Artikel zu bringen. Wir haben eine Mindestannahme von 5 Artikeln.

  • Schuhe und Funktionskleider wie Jacken, Skiwäsche,  Regenkleider, Arbeitshosen nehmen wir separat an. Diese zählen also nicht zum Sack dazu.

  • Spielsachen, DVDs und Bücher sind separat, hier entscheiden wir vor Ort, wieviel wir annehmen.

  • Bei Kunden, die Waren nur als Spende bringen, beschränken wir auch auf einen Sack Kleider.

  • Wir behalten uns einen Annahmestopp vor, den wir via Website Elternverein und FB/Insta kommunizieren.

  • Neu schreiben wir Socken, Strumpfhosen, Unterwäsche und Bodies auf den Elternverein an. Diese gelten also als Spende.

Was ist der Gratiskorb?

Der Gratiskorb ist kein Entsorgungskorb für mitgebrachte Spiele und Bücher, die wir nicht für den Verkauf annehmen können. Diese müssen privat entsorgt werden.

Wie wird abgerechnet?

Vom Betrag der verkauften Artikel wird Ihnen 50% gutgeschrieben. Bei Artikeln, die wir für über Fr. 70.00 verkaufen können, wird Ihnen 2/3 des Erlöses gutgeschrieben.

Ihr Guthaben kann das ganze Jahr bezogen werden, sofern der Stock in der Kasse nicht unterschritten wird. Das Guthaben erlischt nicht, auch wenn Sie es längere Zeit nicht abholen.

Mit dem restlichen Teil werden die Betriebskosten abgedeckt. Ein allfälliger Überschuss wird für diverse Projekte des Elternvereins verwendet.

Was geschieht mit den Artikeln, die nicht verkauft werden?

Ende Februar und Ende  August räumen wir alle saisonalen Sachen. Was nicht verkauft werden konnte, wird dem christlichen Hilfswerk Frutigen übergeben. Dieses organisiert regelmässig Transporte in die ärmsten Regionen Osteuropas und verteilt die Sachen in Kinderheimen und andern sozialen Institutionen. Ausgenommen sind Laufräder und Bobby-Cars, usw. Kann  ein grösserer und teurer Artikel lange nicht verkauft werden, so muss er zurück genommen werden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

FÜR WEITERE INFORMATIONEN SIND WIR GERNE FÜR SIE DA:

 

Telefon während den Öffnungszeiten

079 548 13 52

kleiderboerse@elternverein-frutigen.ch

Öffnungszeiten und Lage Kinderkleiderbörse 

 

Dienstag, Donnerstag, Freitag

13.30–17.00 Uhr
plus 1. Samstag im Monat

8.30–11.30 Uhr

März, April & September, Oktober Dienstag, Donnerstag, Freitag
8.30–11.00 Uhr und 13.30-17.00 Uhr

plus 1. Samstag im Monat

8.30–11.30 Uhr

Schulferien:

In den Weihnachtsferien haben wir geschlossen.

In den Sportferien, Frühlings-, Sommer- und Herbstferien haben wir nur am Freitag geöffnet.

Unser Ladenlokal befindet sich an der Farbgasse 10 in Frutigen.

bottom of page